IHK-Gründerpreisträger 2019 aus Erlangen

Die Erlanger Frör Unternehmensgruppe erhält 2019 den IHK-Gründerpreis. Die Firma wurde für den erfolgreichen Generationenübergang in Verbindung mit einer Neuausrichtung des Unternehmens ausgezeichnet.

Bei der IHK heißt es u.a. dazu:

„Beispielhafte Unternehmensnachfolge und erfolgreiche Neuaufstellung: Damit hat die Frör-Group aus Erlangen den IHK-Gründerpreis 2019 gewonnen. 2015 hatte Johannes Lehmann zusammen mit seiner Schwester Ulrike nach dem Tod der Mutter, der Inhaberin, die Unternehmensgruppe
übernommen. Sie besteht heute aus den Erlanger Firmen Frör Kunststofftechnik GmbH (Medizin und Verpackungstechnik), der Frör FVT Verpackungs- und Transportsysteme GmbH (Produktion und Vertrieb von Getränkekisten) sowie der Plaho Spielwaren GmbH im thüringischen Steinach (Oberflächenveredlung). Die Unternehmensgruppe, die von Johannes Lehmann als Geschäftsführendem Gesellschafter und seinem Vater Joachim Lehmann als Geschäftsführer geleitet wird, ist
seit der Umstrukturierung beständig gewachsen: Die Mitarbeiterzahl stieg von 125 auf 164, davon etwa sechs Prozent Auszubildende. Auch wirtschaftlich steht die Frör-Gruppe sehr gut da: „Wir haben eine Eigenkapitalquote von rund 70 Prozent.“…“

Quelle: IHK Nürnberg für Mittelfranken, https://www.ihk-nuernberg.de/de/Geschaeftsbereiche/Standortpolitik-und-Unternehmensfoerderung/gruendung/IHK-Gruenderpreis/erfolgreiche-unternehmensstarter