IHK-Zukunftshändler: Erlanger Marktschwärmer unter den Preisträgern

Die Vorteile des stationären Handels und die neuen Möglichkeiten der digitalen Kundenansprache kombinieren: Wie das geht, haben die Preisträger des Wettbewerbs „IHK-Zukunftshändler 2019“ vorgemacht, die die IHK Nürnberg für Mittelfranken auszeichnet.

Der Preis, den die IHK in diesem Jahr zum dritten Mal vergibt, geht an fünf Unternehmerinnen. Darunter Nina Knode und Kerstin Kreitlein von Marktschwärmer in Erlangen.

Die Preisträger in diesem Wettbewerb, der in diesem Jahr unter dem Motto „Mein lokaler Lieblingsladen“ steht, wurden erstmals in einem zweistufigen Verfahren ermittelt: Kunden konnten auf der Website www.zukunftshaendler.de Geschäfte für den Preis vorschlagen, die sich daraufhin bei der IHK bewerben konnten. Anschließend wählte eine Jury die besten aus.

Nun nach Erlangen:

Marktschwärmer, Erlangen, Inhaberinnen Nina Knode und Kristin Kreitlein

Zum deutschlandweiten Marktschwärmer-Netzwerk gehört die Nina Knode und Kristin Kreitlein GbR in Erlangen: Einmal wöchentlich veranstalten sie am E-Werk einen Wochenmarkt, der über die Online-Plattform „Marktschwärmer“ organisiert wird. Die Vorgehensweise: Die Kunden melden sich vorab bei ihrer regionalen „Marktschwärmerei“ an und können dann die benötigten Lebensmittel online bestellen. Am Markttag holen sie die Bestellung in Erlangen ab und können sich dabei mit den Erzeugern persönlich über Produkte, Herstellung oder Rezeptideen austauschen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Kunden müssen die Produzenten nicht mehr einzeln anfahren, um alle gewünschten Lebensmittel zu bekommen. Die Landwirte wissen immer genau, wie viele Waren sie am Markttag verkaufen werden. Damit können sie besser planen und sparen Zeit und Transportkosten.

Die Jury würdigte das Alleinstellungsmerkmal dieses Ansatzes, das die Konzepte Hofladen, Wochenmarkt und Online-Shop zusammenführe und eine direkte Kommunikation zwischen Kunden und Produzenten ermögliche. Dieses Konzept könnte mit seiner Verbindung von Online-Portal und stationärem Handel auch Vorbildcharakter für andere Warengruppen und Produzenten haben, so die Jury.

https://marktschwaermer.de/de-DE/assemblies/11485