Haushaltsentwurf 2020 – Kämmerer Beugel schlägt Senkung des Hebesatzes für Gewerbesteuer und Grundsteuer vor

Wirtschaftsreferent und Stadtkämmerer Konrad Beugel hat am Mittwoch, den 18. September 2019 den Haushaltsentwurf 2020 in den Haupt-, Finanz- und Personalausschuss (HFPA) eingebracht.

Der Entwurf sieht vor, die Investitionstätigkeit der Stadt noch zu verstärken. Es wird mit Ausgaben in Höhe von 62,4 Millionen Euro ohne neue Kreditaufnahme geplant.

Die Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuer sollen auf einheitlich 425 Punkte gesenkt werden. Die positive Haushaltsentwicklung ergibt sich vor allem aus den weiterhin stark gestiegenen Gewerbesteuereinnahmen der Stadt. Bereits im Haushaltsjahr 2019 haben sich diese Einnahmen noch besser entwickelt, als angesetzt. Für das Jahr 2020 wird nun von Einnahmen in Höhe von 145 Millionen Euro ausgegangen.

Weitere Informationen zur Einbringung des Haushalts 2020 finden Sie auf der Webseite der Stadt Erlangen unter folgendem Link: https://www.erlangen.de/desktopdefault.aspx/tabid-1137/1022_read-36445/ .

Konrad Beugel

Autor: Konrad Beugel

Konrad Beugel, Referent für Wirtschaft und Finanzen, Berufsmäßiger Stadtrat