Stadt Erlangen: Elektronische Vergabe bei EU-weiten Ausschreibungen

Seit dem 18. April dürfen EU-weite Bekanntmachungen von Vergabestellen nur noch elektronisch beim Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union eingereicht werden. Die Bekanntmachungen enthalten dann zwingend eine Internetadresse, unter der sämtliche Vergabeunterlagen abgerufen werden können. Künftig sind bei Baumaßnahmen der Stadt Erlangen die Vergabeunterlagen bei EU-weiten Vergabeverfahren  ausschließlich elektronisch kostenfrei als Download  im Internet unter www.erlangen.de/ausschreibungen zu finden.

In Kürze wird eine freiwillige und kostenlose Registrierungsmöglichkeit für potenzielle Bieter auf der Internetseite der Stadt eingerichtet. Die Registrierung und Kommunikation erfolgt bis dahin über die Submissionsstelle der Stadt (E-Mail: submissionsstelle@stadt.erlangen.de).

Gebote sind wie bisher auf nicht elektronischem  Weg in einem verschlossenen Umschlag bei der städtischen Submissionsstelle einzureichen.

Quelle: Stadt Erlangen