Tymwork: Partner, Projekte und Maschinen finden

Fachkräftemangel, fehlendes Spezialwerkzeug und eine Flut von Anfragen für Projekte – vor Problemen wie diesen stehen viele Betriebe. Sie möchten einerseits – mit Rücksicht auf die Mitarbeiter – die Auftragsauslastung optimieren, zum anderen wollen sie ihren Maschinenpark optimal nutzen, denn oft stehen Anlagen und Geräte lange Zeit ungenutzt herum oder die Investition lohnt sich kaum.  Das Start-up Tymwork UG in Erlangen, das im Frühjahr 2018 gegründet wurde, hat deshalb die Online-Plattform tymwork.de gestartet, die seit vergangenem Juli online ist.

Dort können Unternehmen Partnerfirmen für Projekte finden oder ihre Dienstleistungen anbieten. Zudem können sie Spezialwerkzeuge zum Verleih anbieten oder suchen. Die Mitglieder haben die Möglichkeit, sich erst unverbindlich über die Chat-Funktion kennenzulernen und dann zu entscheiden, ob sie kooperieren wollen. Das Erlanger Start-up möchte so ein Netzwerk für Handwerk, Landwirtschaft und Dienstleistungen aufbauen. Dafür hat das vierköpfige Team um die Geschäftsführer Thomas Steinl und Yildirim Güzel auch eine Partnerschaft mit der Versicherungsgesellschaft VHV abgeschlossen, die mit verschiedenen Versicherungen sicherstellt, dass die Geschäftsabwicklung zwischen den Partnerfirmen ohne Risiko abläuft.