Inklusion – Chancen für den Arbeitsmarkt

Knapp jeder 10te in Deutschland ist schwerbehindert. 89% aufgrund einer Krankheit. Gute Gründe für inklusive Arbeitsplätze.

Die Access – Inklusion im Arbeitsleben gGmbH informierte beim Wirtschaftsfrühstück mit Oberbürgermeister Dr. Florian Janik und Wirtschaftsreferent Konrad Beugel am 22. Juni  über das Projekt LAUT – „Leben, Arbeiten und Teilhaben“. Bei gemütlicher Atmosphäre und bestem Frühstück haben sich interessierte Unternehmer*innen wertvolle Tipps abgeholt. Denn sicherlich gibt es in jedem Unternehmen Aufgaben für die keine Zeit ist, oder die immer wieder aufgeschoben werden. Auf der Suche nach Arbeitskräften bleiben wertvolle und potentiell geeignete Mitarbeiter*innen mit gesundheitlichen Einschränkungen als Zielgruppe oft unentdeckt. Konkret unterstützt LAUT Arbeitgebende dabei neue Arbeitskräfte zu gewinnen, inklusive Arbeitsplätze aufzubauen und bestehende Beschäftigte zu halten. Individuell und auch direkt im Unternehmen vor Ort.

Unternehmen gewinnen durch inklusive Beschäftigung
… Teamplayer
… Loyale Mitarbeiter*innen
… Höhere Innovationskraft durch diverse Teams
… Ein positives Employer Branding
… Einsparungs- und Fördermöglichkeiten
… Ein positives Image

Aktuelle Gesuche
Helfer-oder Verpackungstätigkeit, Verkauf / Kassiertätigkeiten, Marketing & PR, Lektorat, Lagerarbeit, Ergotherapie, Verwaltung/ Buchhaltung, Sprach- und Kulturmittler, Schreinerarbeiten, Empfang / Pforte / Telefontätigkeiten, (Elektro-) Montagetätigkeiten, Innerbetriebliche Hilfstätigkeiten

Kontakt:
Koordinationsstelle LAUT Unternehmenskontakte (c/o Access gGmbH)
☎️: 09131 / 897444
📧: laut@access-ifd.de

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) fördert LAUT im Rahmen des Bundesprogramms „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro“ seit November 2019 bis April 2025.
Mehr Informationen zum Projekt LAUT.

Gewusst wie: Klimaschutz und Energieeffizienz im Unternehmen

Hohe Energiekosten, eine steigende CO2-Bepreisung und schärfere Klimaschutz-Gesetze? Die aktuelle Situation stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Daher veranstaltet die Stadt Erlangen im November eine Online – Vortragsreihe zu den Themen Photovoltaik, Elektromobilität und Energieeffizienz, um wichtige Fragen, Fördermöglichkeiten und Chancen von Klimaschutzmaßnahmen im Unternehmen aufzuzeigen.


Elektromobilität: Umsetzung und Fördermöglichkeiten

Mittwoch, der 10. November 2021
Uhrzeit: 16:30 – 17:30 Uhr
Referent: Andre Ackermann (Energieberater, ESTW)

Themen:

  • Grundlagen der Elektromobilität
  • Der Weg zum eigenen Ladepunkt
  • Fördermöglichkeiten
  • Anschluss- und Abrechnungsmöglichkeiten

Einwahllink: https://kommunalbit.webex.com/kommunalbit/j.php?MTID=mc5b12485be704c361e2ff74cf501aeba

 

Energieeffizienz im Unternehmen: Geld sparen mit Klimaschutz

Montag, der 15. November 2021
Uhrzeit: 16:30 – 17:30 Uhr
Referent: Tobias Otta (Energieberater, Stadt Erlangen)

Themen:

  • Energieberatung und Energieaudit als Grundstein der Energieeffizienz
  • Energieeffizienz in verschiedenen Bereichen des Unternehmens
  • Wirksamkeit von Dämmmaßnahmen
  • Energierückgewinnung und Nutzung von Erneuerbaren Energien
  • Energieeffizienz im Produktionsprozess

Einwahllink: https://kommunalbit.webex.com/kommunalbit/j.php?MTID=m3d46c849a150873090316387ddc718cb

 

Kredite, Zuschüsse, Förderprogramme: Finanzierungsmöglichkeiten von Klimaschutzmaßnahmen im Unternehmen

Mittwoch, der 24. November 2021
Uhrzeit 16:30 – 17:30 Uhr
Referent: Ulrich Reiser (Seniorbetreuer Fördergeschäft, Bayerische Landesbank)

Einwahllink: https://kommunalbit.webex.com/kommunalbit/j.php?MTID=m464b54e87fcd1df3da52c88fc9d61912

 

Photovoltaik im Gewerbe: Sonnenenergie gekonnt nutzen

Mittwoch, der 1. Dezember 2021
Uhrzeit: 16:30 – 17:30 Uhr
Referent: Christian Dürschner (Sachverständiger für Photovoltaikanlagen)

Themen:

  • Wesentliche Komponenten von Photovoltaik-Anlagen
  • Photovoltaik im Erneuerbare-Energien-Gesetz 2021
  • Erlöse: Eigenverbrauch und Einspeisung
  • Stromspeicher: Erhöhung des Eigenverbrauchs
  • Wirtschaftlichkeit

Einwahllink: https://kommunalbit.webex.com/kommunalbit/j.php?MTID=mc27a52e87e7dd64880a9f88b4a962a18